Nerf Jolt

0

Nerf N-Strike Elite Jolt

5.9

Reichweite

9.0/10

Treffergenauigkeit

7.5/10

Feuerrate

3.0/10

Schussgeschwindigkeit

0.0/10

Zuverlässigkeit

10.0/10

Vorteile

  • Kompakt und leicht
  • Gute Reichweite
  • Sehr günstig im Preis
  • Super Notblaster

Nachteile

  • Geringe Feuerrate
  • Kein Magazin oder Tactical Rail

Besten Preis anzeigen

Nerf N-Strike Elite Jolt

Der kleinste Blaster in allen Nerf Serien, die Nerf N-Strike Elite Jolt, ist nach wie vor eine geniale Notwaffe, gerade für HvZ Spieler und nun verfügbar in der Elite Version. Vorweggenommen sei, es gab auch viel Verwirrung ob die Nerf Jolt nun tatsächlich eine Elite ist oder nicht.

Nerf Jolt

zum Vergrößern klicken

Wie anzunehmen ist, wird die Nerf Jolt nach jedem Schuss nachgeladen und verfügt weder über ein Magazin noch über eine Tactical Rail. Ihr Sinn liegt darin klein und gut versteckbar zu sein, was sie hervorragend erfüllt. Sie ist auch sicher genug, um sie schussbereit mit sich zu führen. Es ist eine fanatischer Backup-Blaster und dient als Notlösung, wenn das Magazin der größere Nerf Gun verschossen ist.

HvZ (Human vs. Zombie) Spieler freut dies, da man so eventuell doch noch den bösen Zombie entkommt. 6 Euro ist uns das alle mal wert.

Ergonomie und Design der Nerf Jolt

Grund der Verwirrung um die Serie der Nerf Jolt ist ihr Paint Job bzw. das Logo, denn die N-Strike Elite Jolt kommt zwar in blau-weiß, wie die meisten Elite Nerf Guns, jedoch steht auf dem Blaster und der Verpackung lediglich N-Strike ohne den Zusatz Elite und das alte N-Strike Logo. Wir klären auf, der Nachfolger der N-Strike Jolt Ex-1 ist in der Tat Elite.

Elite Jolt

zum Vergrößern klicken

Hasbro spendiert eine neue und stärkere Feder sowie zwei Elite Darts, die eine bessere Genauigkeit besitzen als die N-Strike Darts. Die Nerf Gun verfügt zusätzlich über zwei Reliefs, das eine ist „N-Strike“ und das andere „Jolt“ (Griff und Lauf).

Da der Griff der Nerf Jolt zu klein für Erwachsene ist, wird er durch zwei graue Stäge/ Stietze nach unten verlängert, dadurch kann man bequemer einen Finger auf dem Griff platzieren (zu meist Ringfinger) und die Jolt liegt angenehmer in der Hand.

Wie üblich ist der Abzug in der deutschen Variante Grau statt Orange, da in Deutschland andere Richtwerte für die Stärke (kinetische Energie bei Aufprall) der Darts gelten. Daher sind auch alle hier zu Lande verfügbaren Blaster schwächer auf der Brust. Mehr zu diesem Thema findet ihr in unserem Blog.Beitrag zu Trigger Varianten.

Handling und Performance

Auch wenn die Umfassung des Abzugs etwas zu eng ist für Erwachsene, lässt sich der Abzug selbst immerhin bequem erreichen, er ist also weder zu nah noch zu weit entfernt. Das Primen (scharf machen) der Nerf N-Strike Elite Jolt erfolgt durch das Rausziehen des roten Plastikstücks am Griffende.

Dieses lässt sich gut greifen, da man es beim Ziehen dank eines Steges zwischen Zeigefinger und Mittelfinger klemmen kann, allerdings bietet es schon etwas Widerstand und Kinder könnten es eventuell als anstrengend empfinden. Wir vermuten dies hängt mit der stärkeren Feder zusammen, die gespannt wird.

Nerf N-Strike Elite Jolt

zum Vergrößern klicken

Belohnt werden wir für die Anstrengung mit deutlich besserer Reichweite und einer höheren Genauigkeit als bei der alten Nerf Jolt Ex-1. Im Mittel beträgt die Reichweite nun ca. 14 Meter, was wirklich ordentlich ist für diese Blastergröße. Dabei Schwanken die Ergebnisse zwischen 9 und 18,5 Meter. Angewinkelt bringt es die neue Jolt sogar auf 17,6 Meter im Schnitt. Die alte Variante lag im Mittel bei 12,80 Meter und kam eigentlich nicht über die 15,5 Meter Marke.

Die Feuerrate ist natürlich nicht sehr hoch und hängt eher vom Schützen ab als allem Anderem. Wir glauben 0,5 Darts je Sekunde sind möglich, wenn man die Darts Griffbereit hat.

Fazit zur Nerf N-Strike Jolt

Wir sind von der Qualität dieser „Zirpenden Grille“ wirklich überrascht und finden sie macht Ihren Job sehr viel besser als die Nerf Zombie Strike Sidestrike, welche zu groß ist für einem Nebenblaster und zu schlecht für einen Hauptblaster.

Für den Preis von knapp 6 Euro, bekommt man eine Notlösung mit richtig guter Reichweite, die sich leicht verstauen lässt. Fazit: Zugreifen!

Besten Preis anzeigen

Pro und Kontra des Jolt Blasters

  • Pro:
    1. Gute Reichweite
    2. Sehr günstig im Preis
    3. Kompakt und leicht
    4. Super Notblaster
  • Kontra:
    1. Geringe Feuerrate
    2. Kein Magazin oder Tactical Rail

Nerf Jolt Statistik:

Produktname: Nerf N-Strike Elite Jolt
Hersteller: Hasbro
Durchschn. Preis: 6 €
Batterien: keine erforderlich
Reichweite: ca. 15 Meter
Feuerrate: 0,5 Dartpfeile je Sekunde
Gewicht: 60 g
Feedback: Sehr günstiger Zweitblaster mit toller Reichweite

Hinterlasse eine Nachricht