Nerf Vortex Diatron

0

Nerf Vortex Diatron

6

Reichweite

9.0/10

Treffergenauigkeit

8.0/10

Feuerrate

8.0/10

Schussgeschwindigkeit

0.0/10

Zuverlässigkeit

5.0/10

Vorteile

  • Geiles Design
  • Multi-Shot Madness
  • Gute Performance

Nachteile

  • Ungewöhnlicher Priming-Mechanismus
  • Umständlicher Nachladevorgang
  • Wenig Schuss

Besten Preis anzeigen

Großer Test zur Nerf Vortex Diatron

Die Nerf Vortrex Diatron geht ganz neue Wege in der Vortrex Reihe, nicht nur das sie zwei Discs auf einmal verfeuert, sie nutzt sogar einen vorher noch nie gesehenen Priming-Mechanismus (Auslösemechanismus). Dieser bringt aber auch ein Problem mit sich wie ihr gleich erfahren werdet.

Design und Ergonomie der Nerf Diatron

Nerf Votrex Diatron 02

zum vergrößern klicken

Grundsätzlich orientiert sich die Nerf Vortex Diatron sehr stark an ihrem älteren Bruder der Vigilon, das gilt z.B. für die Magazinauslösehebel und das bullige Design. Im Punkto Farbgebung schlägt die Nerf Vortex Diatrion mit sehr edlem weiß und einem roten Frontbereich seinem Bruder jedoch um Längen. Sie sieht einfach nur Hammer aus! Gleichfalls wie bei der Vigilon ist der Hebel zum Öffnen des Magazins beidseitig angebracht, erreichbar mit dem Daumen der linken oder auch rechten Hand, identisch ist auch das laute und befriedigende Schnappen, mit dem sich die ziemlich große Magazinkabine öffnet. Aufgrund der Hebelposition könnte das auch ungewollt passieren, was dafür sorgt das die Nerf Diatron alle 8 Discs verlieren würde.

Dabei sind 8 Discs nicht die maximal Beladung, das Magazin könnte theoretisch sogar 10 Discs fassen, die passen auch rein, jedoch sind sie zum Einem sehr schwer reinzukriegen und zum Anderem verklemmt die Nerf Gun dann ziemlich häufig (jamming). Davon ab finden wir das Magazin ist eigentlich zu tief, natürlich liegt das auch an der Discs-Breite, jedoch haben Kinderhände wohl ziemlich viel zu tun die Discs rein zupressen. Im Gefecht macht das fummelige Beladen auch kein Spaß.

Ein Problem an dem auch die Vortex Vigilon leidet, jedoch funktioniert diese auch mit nur einer Disc im Magazin. Die Vortex Diatron verschießt immer zwei Disc, was uns 4 Schüsse erlaubt (oder 5, wenn wir es drauf anlegen und 10 Discs einlegen) und löst mit nur einer geladenen Disc nicht aus.

Neben 8 Disc besitzt die Nerf Diatron ein Tactical Rail (Aufsatzschiene, z.B. für Zielfernrohr) und der Möglichkeit einen Schulterstutzen zu befestigen.

Nerf Votrex Diatron 01

zum vergrößern klicken

Nerf Diatron: Handling und Performance

Wie angemerkt ist das eigentlich Besondere an der Nerf Vortex Diatron der einzigartige Auslösemechanismus (Primer), bevor man nämlich den Abzug durchdrücken kann, muss man erst einen an der linken Seite angebrachten Hebel (ca. 8 cm lang) aufklappen. Der Hebel liegt angeschmiegt in dem Lauf und wird Richtung Mündung aufgeklappt und wieder geschlossen, das spannt den Mechanismus.

Nerf Votrex Diatron 03

zum vergrößern klicken

Wir finden es ist gut das mit neuen Möglichkeiten experimentiert wird, schließlich wollen wir ja eine Weiterentwicklung der Blaster. Trotzdem können wir uns zwei Kritikpunkte nicht verkneifen. Erstens wirkt der Hebel sehr zerbrechlich, und man muss Angst haben, ihm im Gefechtseifer zu weit nach vorne zuklappen und Zweitens fühlt sich der Vorgang umständlich an. Es ist eine Innovation, die eventuell mit besseren Design und höherer Nutzerfreundlichkeit Punkten kann, aber in der jetzigen Form ist sie noch etwas gewöhnungsbedürftig.

Die übrige Performance der Vortex Diatron überzeugt uns durchaus. Die Reichweite ist ziemlich gut für eine Nerf Gun ohne Flywheel (ca. 21 Meter, angewinkelt) und die Treffergenauigkeit ist zumindest okay. Meistens kommt zwar nur eine von beiden Disc auf die Maximalreichweite, jedoch haben wir zumindest auf mittlere Distanz eine sehr berechtigte Hoffnung unseren Mitspieler gleich zwei Ladungen zu verpassen. LARP-technisch ist das natürlich super!

Unser Fazit zur Nerf Vortex Diatron

Die Nerf Vortex Diatron hat ein gutes Konzept, sieht super aus und hat eine richtig gute Reichweite. Der Ladevorgang ist im Gefecht jedoch etwas zu umständlich und mit 4 Schuss kommt man im Duell oftmals nicht weit. Die Bedienung ist innovativ, wenn auch Geschmacksache. Wer Rollenspieltechnisch eine „Multi-Shot Madness“ Nerf Gun möchte der macht mit der Vortex Nerf Diatron nichts falsch.

Besten Preis anzeigen

Pro und Kontra der Nerf Vortex Diatron:

  • Pro:
    1. Geiles Design
    2. Multi-Shot Madness
    3. Gute Performance
  • Kontra:
    1. Ungewöhnlicher Priming-Mechanismus
    2. Umständlicher Nachladevorgang
    3. Wenig Schuss

Vortex Diatron-Statistik:

Produktname: Nerf Vortex Diatron
Hersteller: Hasbro
Durchschn. Preis: Ca. 23,- EUR
Batterien: keine
Reichweite: ca. 21 Meter
Feuerrate: ca. 2 Dartpfeile je Sekunde
Gewicht: 800 g

Hinterlasse eine Nachricht