Nerf Zombie Strike Sidestrike

0

Nerf Zombie Strike Sidestrike

7.1

Reichweite

7.0/10

Treffergenauigkeit

9.0/10

Feuerrate

4.0/10

Schussgeschwindigkeit

7.5/10

Zuverlässigkeit

8.0/10

Vorteile

  • Simple Bedienung
  • Günstig im Preis
  • Zusätzlicher Holster

Nachteile

  • Nur gebrauchbar als Neben-Blaster
  • Durchschnittliche Performance

Besten Preis anzeigen

Testbericht zur Nerf Zombie Strike Sidestrike

Die Nerf Sidestrike ist eine Nerf Gun aus der Zombie Strike Serie und kommt einher mit einem Holster, um sie allzeit griffbereit zu haben. Diese kleine Neben-Nerf-Gun ist ein Frontlader, federgetrieben und bedarf deshalb keiner Batterien. Natürlich kommt sie als Einzelschuss-Blaster nicht an Fly-Wheel-getriebene Vollautomatiks heran, aber das soll sie auch gar nicht. Die Sidestrike ist eher das letzte Mittel, welches man bei HVZ (Human versus Zombie) hinter den Rücken hervorzieht und es dann den überraschten grünen Monster so richtig gibt.

Ergonomie und Performance der Sidestrike

zum vergrößern klicken

zum vergrößern klicken

Die Nerf Gun ist simpel zu bedienen (Scharfmachen durch zurückziehen des Laufs), stabil und kommt in den üblichen Zombie Strike Farben daher. Nur das braun als Grifffarbe sagt uns nicht zu (das ist allerdings Geschmackssache). Mit Kimme und Korn ausgestattet und einer Tactical Rail, zum Aufschieben von Accessoire, bietet die Nerf Sidetsrike schon ein paar Basics, aber mehr als ein Low-Budget-Blaster ist sie nicht.

Ergonomie und Performance sind gut, den Holster können sowohl Links als auch Rechtshänder nutzen und alle Elemente der Sidestrike sind für unterschiedliche Handgrößen gut zu erreichen. Außerdem können zwei Darts unterhalb der Mündung eingeschoben werden als Reserve sowie 4 weitere Darts direkt außen am Holster (entweder Standard oder die Elite Pfeile).

Was uns bei dem Holster nicht so gut gefallen hat ist die Stabilität des Stecksystems. Dieser ist so konstruiert, dass man ihn über einen Gürtel, einer Hose oder Tasche schieben kann und daher nicht geschlossen ist. Für Kinder ist das gut, da sie so den Holster viel einfacher anbringen können, aber man opfert schon etwas Fixierstärke. Saltos sollte man also nicht schlagen. Bei Nutzung der Tactical Rail kann man die Nerf Gun nicht mehr in den Holster schieben. Den Westernhelden unter uns sei gesagt, dass man zwar mit Holster schießen kann, aber nur wenn die Nerf Gun schon scharf ist.

Nerf Sidestrike 02

zum vergrößern klicken

Die Performance für die Zombie Strike Sidestrike ist gut für ihre Machart, sie kommt auf etwas mehr als 10 Meter beim Schießen auf Schulterhöhe und auf etwas mehr als 12 Meter beim angewinkeltem Schuss. Da die Nerf Sidetrike ein Einzelfeuer-Blaster ist, ist die Feuerrate wie erwartet nicht atemberaubend aber okay mit ca. 1 Dart die Sekunde – hier ist die Qualität des Schützen ausschlaggebend.

Ganz ordentlich hingegen ist die Fluggeschwindigkeit der Darts mit ca. 21 Meter/ Sekunde, die Darts bleiben sogar stabil. Trotzdem hatten wir wie bei allen Nerf Guns auch Ausreißer mit bis zu einem Meter. Deshalb ist unser größter Kritikpunkt der Preis, vergleichbare Nerf Guns (etwa die Firestrike) kosten etwas weniger. Anderseits bekommt man bei der Sidestrike auch einen Holster dazu.

Fazit zum Blaster

Die Nerf Sidestrike ist ein Blaster der seinen Zweck erfüllt – wer gerne für heikle Situationen eine Nebenbewaffnung möchte der greife ruhig zu. Die Performance ist okay und die Handhabung sogar besser als wir dachten – man kann mit diesem Blaster also nicht viel falsch machen.

Besten Preis anzeigen

Pro und Kontra der Nerf Zombie Strike Sidestrike

  • Pro:
    1. Simple Bedienung
    2. Macht ihren Job
    3. Holster ist praktisch
  • Kontra:
    1. Nur gebrauchbar als Neben-Blaster
    2. Holster nicht kompatibel mit anderen Waffen (außer Firestrike)
    3. Durchschnittliche Performance

Sidestrike Statistik:

Produktname: Nerf Zombie Strike Sidestrike
Hersteller: Hasbro
Durchschn. Preis: 15 Euro
Batterien: keine
Reichweite: ca. 12 Meter
Feuerrate: 1 Dart je Sekunde
Schussgeschwindigkeit: ca. 74 km/h
Gewicht: 400 g

 

 

Hinterlasse eine Nachricht